Die Erbringung mobiler Leistungen ist im Regelfall für die Branche der Hörakustik laut Gewerberecht untersagt. Es gibt jedoch Ausnahmen – wann diese gelten und wieso sie von immenser Wichtigkeit sind, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Hausbesuche sind für Personen vorbehalten, die aus medizinischen Gründen nicht selbst zu einem Akustiker oder einer Akustikerin gelangen können

  • Bevor eine Kostenübernahme der Leistungen rund um das Hörgerät erfolgen kann, ist eine Hörgeräteverordnung von einem HNO-Arzt oder einer HNO-Ärztin auszustellen

  • Lediglich „Kassenmodelle“ werden von der Krankenkasse vollständig bezahlt

  • Hausbesuche des Akustikers oder der Akustikerin sowie deren Leistungen sind in der Regel kostenfrei

  • Bei Hausbesuchen erhalten Sie dieselben Leistungen wie im Fachgeschäft

Wann sind Hausbesuche sinnvoll?

Hörgeräte Hausbesuche in Dortmund

Bild Copyright: Rawpixel.com / Kostimedia / shutterstock.com

Hörgeräte Hausbesuche in Dortmund

Hausbesuche sind dann sinnvoll, wenn die betreffenden schwerhörigen Personen etwa aus medizinischen Gründen nicht dazu in der Lage sind, ein entsprechendes Fachgeschäft für Hörgeräte in ihrer Nähe aufzusuchen und darüber hinaus über keine alternativen Möglichkeiten verfügen, dort hinzugelangen.

Dieser unglückliche Umstand trifft häufig auf Alleinstehende und Personen in Altersheimen zu. Für diese Personengruppen ist ein Hausbesuchsservice des Hörakustikers oder der Hörakustikerin überaus sinnvoll und hilfreich. Ein solcher Service macht es für diese Menschen oft erst möglich, die ihnen zustehenden Kassenleistungen zu erhalten.

Dadurch leistet ein Hausbesuchsservice des Akustikers in Dortmund oder der Akustikerin einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Lebensqualität schwerhöriger Patienten.

Welche Leistungen sind zu erwarten?

Bei Hausbesuchen erhalten Sie grundsätzlich dieselben Leistungen, die Sie auch in Fachgeschäften vor Ort erhalten würden.

Folgend finden Sie eine Auflistung der entsprechend möglichen Leistungen:

  • Beratung

  • Hörtraining

  • Höranalyse

  • Hörtest

  • Hörgeräteanpassung

  • Wartung des Hörgeräts

  • Reparatur des Hörgeräts (bei zuzahlungsfreien Hörgeräten bis zu 6 Jahren)

Was kostet der Hausbesuchsservice in Dortmund?

Sind die Hausbesuche aufgrund einer eingeschränkten Mobilität oder medizinischen Gründen gerechtfertigt, müssen Sie in aller Regel keine Kosten für diese übernehmen. Die Leistungen, die von den Hörakustikern erbracht werden, sind in der Regel ebenfalls für Sie kostenfrei.

Rein rechtlich kann der oder die Hörakustiker*in Ihnen die Anfahrt in Rechnung stellen – darauf wird aber, besonders bei dem ersten Besuch, in der Regel verzichtet. Möchten Sie ganz sicher sein, dann informieren Sie sich vorab bei Ihrem oder Ihrer Hörakustiker in Dortmund.

Die Vorteile eines Hausbesuches

  • auch schwerhörige Patienten, die in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, haben so die Möglichkeit, die ihnen zustehenden Leistungen sowie auf sie angepasste Hörgeräte zu erhalten

  • Faktoren, wie eventuell anfallende Wartezeiten oder Parkplatzsuche entfallen vollkommen

  • Werden Hörtest sowie die Einstellung der Hörgeräte in der gewohnten Umgebung des Patienten durchgeführt, können dabei die örtlich individuell auftretenden Umgebungsgeräusche berücksichtigt werden. Das führt zu optimalen Einstellungsergebnissen

  • Sie erhalten dieselben Leistungen, wie es auch in einem Fachgeschäft der Fall wäre

Bei Erstversorgung – die Hörgeräteverordnung

Die Hörhilfe selbst muss zuvor von einem HNO-Arzt oder einer HNO-Ärztin verschrieben werden. Der Arzt oder die Ärztin ermittelt dazu mittels Hörtest, der Tonaudiometrie, den Grad der Schwerhörigkeit. Wurde mittels Hörtest festgestellt, dass Sie ein Hörgerät benötigen, erstellt der Arzt oder die Ärztin die sogenannte Hörgeräteverordnung – erst dann übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die entsprechenden Leistungen und das Gerät selbst.

Wobei sich die Kostenübernahme nur auf sogenannte „Kassenmodelle“ bezieht. Möchten Sie ein anderes, teureres Gerät, so müssen Sie dafür die Mehrkosten tragen. Lassen Sie sich dazu speziell von Ihrem Hörakustiker in Dortmund beraten und bitten Sie auch Ihre Krankenkasse darum, Ihnen Auskunft über die Ihnen zustehenden Leistungen zu erbringen.

Fazit

Der mobile Hausbesuchsservice in Dortmund von Hörsysteme Schüren ermöglicht es schwerhörigen Personen, denen eine Aufsuchung eines Fachgeschäfts für Hörgeräte unmöglich ist, an die Hilfe heranzukommen, die sie benötigen. Der Hörsinn hat einen enormen Einfluss auf die Wahrnehmung der Umwelt und damit auf die Interaktion mit dieser.

Somit hat die Funktion des Hörsinns ebenso einen Einfluss auf das Maß der möglichen Teilhabe im alltäglichen Leben. Der mobile Hörakustiker-Service leistet einen wichtigen Beitrag zu dem Erhalt der Lebensqualität schwerhöriger, in ihrer Mobilität eingeschränkter, Patienten.

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin mit Ihrem Hörakustiker in Dortmund bei Hörsysteme Schüren.

Interesse geweckt?

Hörakustiker in Schüren Geschäftsführung

Andrea Walla
(Fillialleitung)

Vereinbaren Sie heute noch einen unverbindlichen Beratungstermin bei Hörsysteme Schüren.

Ihr Spezialist für Hörgeräte in Dortmund.